Praxis für Neurologie und Psychiatrie

Elektroencephalographie (EEG)

EEG Bei der Elektroencephalographie (EEG) wird die elektrische Hirnaktivität gemessen. Dazu werden 24 Oberflächenelektroden mittels einer Haube an der Kopfhaut aufgesetzt. Die abgeleiteten Signale ergeben eine Hirnstromkurve.

Diese ist hilfreich bei der Diagnostik von epileptischen Anfällen, zum Nachweis herdförmiger oder auch allgemeiner Hirnfunktionsstörungen. Die Untersuchung ist schmerzfrei und dauert ca. 20-30 Minuten.

Zurück zur Übersicht

© 2013 neurologie-psychiatrie-singen.de · Impressum