Praxis für Neurologie und Psychiatrie

Depressionsabklärung und Therapie

Depressionsabklärung und Behandlung Nach Feststellung einer manifesten Depression ist zum einen die Zuordnung zu einer Depressionsunterform, zum anderen die Klärung der Verursachung der Depression notwendig. So können depressive Beschwerden durch Körpererkrankungen, hormonelle Störungen, Medikamente, z.B. gegen Bluthochdruck oder Infektionen verursacht werden. Meist sind sie aber ausgelöst durch innere oder äußere Konflikte seelischer Art, akute wie chronische Belastungssituationen, Lebenskrisen und Schicksalsschläge. Genetische Faktoren spielen ebenfalls eine nennenswerte Rolle.

In der Regel ist nach heutiger Ansicht die Verursachung multifaktoriell, also nicht nur durch eine isolierte Ursache bedingt. Zur Behandlung der Depression stehen medikamentöse und psychotherapeutische Behandlungsstrategien zur Verfügung. Zusätzlich kann die Lichttherapie eingesetzt werden.

Zurück zur Übersicht

© 2013 neurologie-psychiatrie-singen.de · Impressum